Radio Okerwelle - unsere Sendung

Am 05.03. waren Gabriela Aßmann, Gerald Aßmann, Dr. Dirk Hahn, Kerstin Oetke und Jürgen Wuttig zu einer Live Sendung beim Sender  "Radio Okerwelle" zu Gast. Wir möchten Ihnen dieses Tondokument nicht vorenthalten. Die von diesem Team ausgesuchte Musik befindet sich aus rechtlichen Gründen nicht auf diesem Mitschnitt.

Um Ihnen das Zuhören und die Antworten auf die gestellten Fragen zu erleichtern, finden Sie nachstehend die Fragen und die dazugehörigen Antworten. Viel Spaß!

Die Fragen:

Ankündigung der Sendung

Vorab unsere Vorstellungsrunde. 2019 beging der Verband der ehemaligen Schülerionnen und Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Wolfenbüttel sein 125-jähriges Jubiläum. Einige Worte zur Gründung.

Wie viele Mitglieder gibt es heute, was ist Ihr Anspruch?

Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit mit der Schulleitung und dem Lehrerkollegium zwischen dem Verband der ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums?

Wie sieht die Unterstützung der Fachgruppen an der Schule aus?

Letztens gab es das 27. Forum zur Berufsorientierung des 10. Jahrgangs des Theodor-Heuss-Gymnasiums, das ist Ihnen ganz wichtig.

Der Verband der ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Wolfenbüttel gestaltet die heutige Wunschkiste bei Radio Okerwelle. Sie vermitteln Kooperationen mit Wirtschaftsunternehmen und Wissenschaftseinrichtungen der Region?

Nennen Sie weitere Besipiele Ihrer Aktivitäten?

Was gibt es an eigenen Veranstaltungen des Verbandes der ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums?

 

Das THG blüht auf

Sehr gerne veröffentliche das Schreiben des Umwelt-Teams des THGs auf unseren Seiten. Vielleicht hat ja der eine oder andere unserer Ehemaligen Lust ein Stück Schulrasen in seinem Garten auszulegen und damit gleichzeit noch Gutes zu tun. Diese Gelegenheit kommt so bald nicht wieder, wenn überhaupt.

Beste Grüße
Jürgen Wuttig

 

 

Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler,

deutschlandweit gibt es immer weniger Insekten. Der alarmierende Rückgang von Bestäubungsinsekten um 75% seit 1989 konnte nicht zuletzt durch die sogenannte ‚Krefeldstudie‘ belegt werden. Auch ein Blick in die Rote Liste gefährdeter Arten Deutschlands belegt die dramatische Situation. Über 50% der Bienenarten sind mindestens als gefährdet eingestuft. Dieser Verlust an Bestäubern hat nicht nur direkte Auswirkungen auf die Entwicklung vieler Wildpflanzen und Vogelarten, sondern könnte sich schon bald auch spürbar für uns Menschen auswirken, da 80% unserer Obst- und Gemüsesorten auf Insekten als Bestäuber angewiesen sind.

Am THG kümmern wir uns schon seit Jahren um den Erhalt der Biodiversität von Bestäubungsinsekten, indem ungenutzte Bereiche in ökologisch wertvolle Nahrungs- und Lebensräume für Insekten umgewidmet werden. Zuletzt wurden von der Umwelt-AG etwa 1.000 Krokusse im Atrium der Schule gepflanzt.

Darüber hinaus sind jahrgangstufenübergreifende Projekte im Rahmen des Fachunterrichts Werte und Normen entstanden, in denen Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs die Klassen 5 und 6 über die Bedeutung von Bienen informiert haben. Erstmals wird am THG demnächst ein solcher Projekttag speziell für Grundschulen stattfinden.

In Kürze wird nun auch eine weitere Blühfläche auf dem Schulgelände in Kooperation mit dem Umwelt- und dem Tiefbauamt der Stadt Wolfenbüttel entstehen. Vor dem Hauptgebäude der Schule werden hierzu über 200 qm Rasen abgetragen und in eine wertvolle Wildblumenwiese umgewandelt. Der Bereich erhält damit nicht nur eine ökologische, sondern auch eine optische Aufwertung.

Die aktuellen Angehörigen unserer Schulgemeinschaft und Sie als ehemalige Schülerinnen und Schüler haben die Gelegenheit, die abgetragenen Rasensoden (z.B. für den heimischen Garten) gegen eine Spende zu erwerben. Damit würden Sie zum einen unser Projekt unterstützen und zum anderen dazu beitragen, dass der Rasen eine weitere Verwendung fände und nicht entsorgt werden müsste. Das Abtragen der Rasensoden ist für Anfang März geplant. Über unsere Homepage werden wir Sie informieren, wann und wo diese abgeholt werden können. Mit Ihren Spenden hätten wir die Gelegenheit, das Projekt noch durch ein großes Insektenhotel und/oder eine Beschilderung, die auf die Bedeutung des Themas aufmerksam macht, zu ergänzen.

Ihre Spenden richten Sie bitte an den Eltern- und Freundeskreis des THG:

Verwendungszweck: „Blühflächen-Projekt THG“

Kontonummer:            DE 65 2505 0000 0009 0777 36       BIC: NOLADE2HXXX

Auch im Namen unserer vielen THG-Bienen danken wir allen potentiellen Spendern schon jetzt ganz herzlich für das Engagement und verbleiben mit herzlichen Grüßen!

 

Christian Bilges

stellvertretend für das Umwelt-Team

 

2020 BO-Referentinnen und Referenten

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

um Ihnen/Euch einen vollständigen Überblick über die an der Berufsorientierung 2020 beteiligten Referentinnen und Referenten zu geben, können Sie/könnt Ihr HIER die entsprechende Datei herunterladen.

Lesung zur "Nacht, in der die Mauer fiel"

Am 06. Februar war der Literaturwissenschaftler Dr. Renatus Deckert , ein Zeitzeuge der DDR und Autor des Buches ,,Die Nacht, in der die Mauer fiel", zu einer Lesung  vor den Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II zu Gast in unserer Schule. Er wurde 1977 geboren, er zum Zeitpunkt des Mauerfalls gerade einmal 12 Jahre alt. In dieser Zeit habe er die typische Erfahrungen vieler DDR-Bürger machen müssen.

Die Schülerinnen und Schüler hörten sehr interessiert zu. Zwischendurch hatten sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Sie betrafen vor allem die Methoden der Stasi, aber auch das persönliche, familiäre Umfeld interessierte die Jugendlichen sehr.

Die Kosten der Veranstaltung teilten sich unser Verband mit dem "Eltern- und Freundeskreis des THG" zu gleichen Teilen.

Weitere, interessante, ausführliche Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie HIER.

 

Ehemalige überreichen T-Shirts für die Bläserklasse

Die bereits seit vielen Jahren bestehende Förderung und Unterstützung des Fachbereichs Musik des Theodor-Heuss-Gymnasiums durch den Verband der ehemaligen Schülerinnen und Schüler wurde vor wenigen Tagen durch die Spende von weiteren T-Shirts für die  Bläserklasse fortgeführt.

Die Ausstattung werden bei Aufführungen der Schülerinnen und Schüler zu einem gelungenen Orchesterbild beitragen. Die T-Shirts wurden durch den 1. Vorsitzenden Jürgen Wuttig und durch die 2. Vorsitzende Gabriela Aßmann des Verbandes im Beisein der Schulleiterin Frau Sandra Feuge sowie der die Bläserklasse betreuenden Lehrkraft Frau Maren Blockhaus überreicht.

Am Theodor-Heuss-Gymnasium wurde vor 16 Jahren erstmals eine Bläserklasse eingerichtet. Dieses Angebot stieß auf große Zustimmung, sodass es seitdem in jedem 5. Jahrgang eine Bläserklasse, die bis zum Ende der 6. Klasse zusammen musiziert und lernt, gibt.  In diesen Klassen erlernen die Schülerinnen und Schüler zwei Jahre lang ein Blasinstrument von Grund auf. Ziel des Angebots ist es, den Schülern durch das Musizieren einen aktiven Zugang zu Musik zu ermöglichen und so leichter und motivierter musikalische Inhalte zu erlernen. Außerdem werden die sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler durch den Zusammenhalt im Orchester, durch Auftritte etc. sehr gefördert.

An die ehemaligen Abiturientinnen und Abiturienten des Theodor-Heuss-Gymnasiums

Frühjahr 2020

 

Liebe Ehemalige,

nach langer (bei einigen auch noch nicht allzu langer) Zeit holt euch heute die Vergangenheit ein. Grund meiner E-Mail ist, dass wir in Zusammenarbeit mit dem Verband der Ehemaligen des THG ein ehrgeiziges Projekt in die Wege leiten wollen, bei dem es darum geht, unseren Schülerinnen und Schülern den Einstieg in die "Zeit danach" zu erleichtern. Genauer gesagt, wir wollen ihnen die Möglichkeit geben, Fragen zu bestimmten Ausbildungen und Berufen (oder auch Studienorten) von kompetenten Personen beantwortet zu bekommen - und da kommt ihr ins Spiel.

Die Idee ist, dass wir eine möglichst große Datei erstellen wollen, in der es zu bestimmten Ausbildungen/Berufen jeweils "Kontakt E-Mailadressen" gibt, die wir auf Anfrage SchülerInnen des THG zur Verfügung stellen können. Sprich, wenn ihr uns unterstützen würdet, könnte es passieren, dass ihr ab und zu eine „Antwort E-Mail“ schreiben müsstet - vielleicht ergänzt mit Tipps o.ä. Der Aufwand hält sich sicherlich in Grenzen, der Vorteil für unsere Berufseinsteiger ist aber bestimmt groß.

Darüber hinaus ist es unser langfristiges Ziel, auf unserer IServ-Plattform sämtliche Ehemalige in einer Gruppe zusammenzuführen, damit die Kommunikation oder auch die Organisation von Treffen erleichtert wird.

Ich konnte mittlerweile eine große Anzahl an Ehemaligen erreichen, aber die Übrigen bilden immer noch die deutliche Mehrheit. Wenn euch also noch jemand einfällt, dann leitet bitte meine Anfrage weiter.

Wenn euer Interesse geweckt ist, brauche ich von euch lediglich eine E-Mailadresse, an die eventuelle Anfragen geschickt werden sollen, die Bezeichnung eurer beruflichen Tätigkeit bzw. eurer derzeitigen Ausbildung, euren Abijahrgang und ggf. euren Studienstandort. Dies bitte an meine Schul-Adresse mailen.

In der Hoffnung auf viele Rückmeldungen sende ich die besten Grüße,

Dirk Hahn

(Verbindungslehrer des THG Wolfenbüttel  zum Verband der Ehemaligen am THG)

 

Der Vorstand unseres Verbandes

1. Vositzender Jürgen Wuttig

2. Vorsitzende Gabriela Aßmann

Kassenwart Gerald Aßmann

     

Schriftwart Dirk Lohse

Beisitzer Hans-Jürgen Schrader

Verbindungslehrer der Schule zum Verband - Herr Dr. Dirk Hahn

Die Adresse des Verbandes lautet:

Herr Gerald Aßmann, Gerhart-Hauptmann-Straße 32, 38302 Wolfenbüttel

Die Mitglieder des Vorstandes sind unter folgender Mailadresse erreichbar:

"THG-Ehemalige(at)medienbildung.biz"

Im Internet finden Sie uns unter "ehemalige.thg-wolfenbuettel.de"

     
     
     
     
     

Jahrbuch 2018/2019

Alle Jahre wieder,

auch in diesem Jahr gibt es wieder ein sehr attraktives Jahrbuch der Schule, in dem das Schulleben aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet wird. Interna, Ökologisches, Mobiles, Sportives, Musikalisches, ..... werden angesprochen,  zum "Mitmachen" anregend vorgestellt

Das Jahrbuch wird zum Preis von 9,00 Euro (+ Versandkosten) angeboten. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Sollten Sie das Jahrbuch 2018/2019 erwerben wollen. Schreiben Sie uns bitte HIER eine Mail.

 

 

Broschüre Bläserklasse Jubiläumsausgabe

Zum 15-jährigen Jubiläum der Bläserklasse am THG ist eine sehr lesenswerte und mit ausgezeichneten Fotos ausgestattete Broschüre erschienen.

Diese Jubiläumsausgabe kann HIER zum  Preis von 6,00 Euro (plus Versandkosten)  bestellt werden.

[nbs

THG-Kollektion

Seit einigen Jahren bietet unsere Schule eine in der Schule entworfenen "THG-Kollektion" an. Auf dieser SEITE können Sie sich /könnt Ihr Euch informieren. Selbstverständlich besteht auch eine Kaufmöglichkeit.

Bitte wenden Sie sich an unseren THG Verbindungslehrer Herrn Dr. D. Hahn. Vielen Dank.