Nachrichten

No Planet B - wir haben nur eine Erde !

Wie wird unser Planet in ein paar Jahren aussehen, wenn wir so weiter machen wie bisher?

Was können wir gegen den Klimawandel und für die Umwelt tun oder ist es etwa schon zu spät?

Mit diesen Fragen setzte sich die Klasse 9B des THG am 25.11.2019 auseinander. Antworten lieferten ihnen Duha und Daniela von der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Spielerisch zeigten sie den interessierten Schülern, dass wir alle miteinander vernetzt sind und somit auch unsere Handlungen. Außerdem wurde gezeigt, wie umweltschädlich viele unserer alltäglichen Produkte sind, beispielsweise durch sehr lange Lieferwege.

Nach der Pause teilten sich die Jugendlichen in zwei Gruppen auf und die Workshop-Arbeit begann.

Eine Gruppe behandelte das Thema Ernährung und die andere setzte sich mit der Problematik von Plastik auseinander.

In der Ernährungsgruppe haben sich die Neuntklässler ausführlich mit den Themen Massentierhaltung, Anbau von verschiedenen Früchten und Fairtraide auseinandergesetzt.

Die restlichen Schüler befassten sich näher mit den schrecklichen Auswirkungen von Plastik auf die ganze Erde. Gemeinsam suchten sie Lösungen für dieses Problem, denn es war schockierend zu sehen, dass wir Menschen unserem eigenen Lebensraum so viel Schaden zufügen.

Am Ende der Workshop-Arbeit stellten sich die Gruppen gegenseitig ihre Ergebnisse vor und im Anschluss wurde im Klassenverband in Form eines Spiels vielseitig über das neu Erlernte diskutiert.

Zum Schluss erstellte jeder seinen persönlichen Fußabdruck, auf dem man notieren konnte, was man in Zukunft mit Blick auf umweltbewussteres Verhalten ändern möchte. Nun ist der Klassenraum mit guten Vorsätzen geschmückt.

Die Klasse 9B hat sich sehr darüber gefreut, an dem Workshop teilnehmen zu dürfen und nun auch Teil einer positiven Veränderung zu sein.

Wir brauchen jeden von euch, um unsere Welt zu retten !

von Nelly und Charlotte