THGlobal

Austauschberichte

Berichte über Auslandserfahrungen

Jedes Jahr verbringen Schülerinnen und Schüler unserer Schule ein Auslandsjahr in den USA. Im Folgenden berichten Lena Marheine, Ellen Biermann, Luisa Kleinermann und Felix Mahlke über ihre Erlebnisse in Amerika, wobei jede(r) von ihnen einen anderen Aspekt behandelt.


Ansprechpartner bei Interesse an einem Austauschjahr in einem englischsprachigen Land ist Herr Gerke.

Svenja Gebel

Im letzten Schuljahr 2016/17 habe auch ich, Svenja Gebel, das Abenteuer gewagt, ein Jahr im Ausland zu verbringen – genauer gesagt in der Stadt Kamloops, Britisch-Kolumbien, Kanada.

 

Luisa Kleinermann

Als ich im Sommer 2016 zu meinem Austauschjahr nach Georgia, USA, aufbrach, war ich sehr gespannt auf Amerika, meine Highschool, die Amerikaner, aber vor allem auf meine Gastfamilie. Ich war nervös sie kennenzulernen...

Felix Mahlke

Immer mehr Austauschschüler entscheiden sich für ein Auslandsjahr in den USA, um dort den typischen „School Spirit“ zu erleben. Die amerikanische Schule weicht in vielen Punkten von den weiterführenden Schulen in Deutschland ab.

Lena Marheine

An amerikanischen Highschools gibt es über das Jahr verteilt drei große Events: Homecoming, Winterfest/Winterformal und Prom (Abschlussball). Vor Homecoming und Winterfest gab es dazu noch je eine Mottowoche.

Ellen Biermann

Hey guys, this is Ellen and I also spent a year in the United States. I wanted to tell you about what I did during my free time in the USA. I have to say though that every exchange student likes different things and has different hobbies and therefore their leisure time can be and probably will be different than mine.