Studien- und Berufsorientierung

Mehr als 17 000 Studiengänge an 400 Universitäten, (Fach-)Hochschulen und Berufsakademien, dazu ca. 5 000 Ausbildungsberufe in Deutschland! Wie sollen Jugendliche sich da nur zurechtfinden? Und wie können Eltern ihren Kindern helfen, angesichts dieser Vielfalt den richtigen Beruf zu finden?

Das Theodor-Heuss-Gymnasium sieht eine wichtige pädagogische Aufgabe darin, Schülerinnen und Schüler, aber auch Eltern bei der Berufswahlentscheidung ihrer Kinder zu unterstützen. Fächerübergreifend vermitteln wir Fähigkeiten und Fertigkeiten, die eine begründete Berufswahlentscheidung am Ende der Schulzeit ermöglichen. Wir nutzen Expertenbesuche im Unterricht, Betriebserkundungen, Zukunftstage sowie Berufsmessen, Berufs- und Hochschulinformationstage, um die Schülerinnen und Schüler unserer Schule schon frühzeitig umfangreich zu informieren. Hinzu kommen individuelle Beratungs- und Coachingangebote. Durch Informationsveranstaltungen für Eltern zum Thema „Berufsorientierung“ werden diese in den Prozess der Berufswahl ihrer Kinder einbezogen. So erhalten unsere Schülerinnen und Schüler frühzeitig die Möglichkeit, ihre Interessen zu erkennen und zu entwickeln, diese zu erkunden, praktisch zu erproben und schließlich den richtigen Beruf zu finden.

Interessen erkennen und entwickeln (Jg. 5 – 8)

Von Jahrgang 5 an wirken wir auf eine regelmäßige Teilnahme am Zukunftstag hin und stellen bereits viele Berufe im Unterricht vor.

Interessen erkunden und erproben (Jg. 9 – 11)

Die intensive Berufsorientierung beginnt im 9. Jahrgang. Die Schülerinnen und Schüler dokumentieren den Prozess der Berufsfindung von dieser Klassenstufe an in einem sogenannten „Portfolio zur Studien- und Berufsorientierung“, das die Grundlage für spätere Bewerbungen darstellen kann.

Alle vier Wochen kommt eine Studien- und Berufsberaterin der Agentur für Arbeit für Einzelgespräche an unsere Schule und bietet ab Klasse 9 auch Informationsveranstaltungen für Schüler und Eltern in der Schule an. Die 10. Klassen erkunden in jedem Jahr das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit in Braunschweig. Für alle Schülerinnen und Schüler findet in der 11. Klasse das dreiwöchige Schülerbetriebspraktikum statt. Im Rahmen der vertieften Studienorientierung werden die Informationstage der Hochschulen unserer Region besucht.

Beruf finden (Jg. 12 – 13)

In Jahrgang 12 besuchen die Schülerinnen und Schüler die Berufsmesse „Vocatium“. Ein Assessmentcenter am Ende von Klasse 12 bereitet gezielt auf die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz vor.

Im 13. Jahrgang liegt der Schwerpunkt auf der Studienfachwahl und den Bewerbungsverfahren an den Hochschulen. Die Schülerinnen und Schüler können die Eignung für ihr Wunschfach in sog. „Studienfeldbezogenen Beratungstests“ (SFBT) prüfen, die in Kooperation mit der Agentur für Arbeit in der Schule durchgeführt werden.

Unsere Schülerinnen und Schüler werden fortwährend über Informationsveranstaltungen in der Region und Bewerbungsmöglichkeiten, die an die Schule herangetragen werden, informiert.

Bei Fragen der Studien- und Berufsorientierung kooperieren wir mit zahlreichen Partnern vor Ort (z. B. Klinikum Wolfenbüttel, MAN Truck & Bus, TU Braunschweig, Hochschule Ostfalia, Staatstheater Braunschweig, Jägermeister, Barmer GEK). Der „Verband ehemaliger Schülerinnen und Schüler“ unterstützt uns im Rahmen eines Mentorenprogramms seit Jahren erfolgreich.

Überblick

Jahrgang Unterricht Praxis Beratung/Information
5-8   Zukunftstag (fakultativ)  
9 UE „Erste berufliche Orientierung“ (u.a. Kompetenzcheck) (Frau Mannherz, AfA, PoWi) Zukunftstag (obligatorisch)
Alternativveranstaltung:
„Berufe haben (k)ein Geschlecht - Gender bei der Studien- und Berufswahl“ (Frau Mannherz, AfA / Frau Böckmann, TU BS)
Elternabend: „Der richtige Weg für mein Kind“ (Frau Mannherz, AfA) / Studien- und Berufsorientierung am THG (Sg)

Berufsinformationstag des Staatstheaters Braun-schweig (Deutsch)
10 Deutsch: UE „Sich bewerben“ (Bewerbungsschreiben / Lebenslauf, Online-Bewerbung, Tests, Bewerbungssimulation (Kooperationspartner) Zukunftstag (fakultativ)

Schüleringenieurakademie (SIA)
Forum zur Berufsorientierung (Ehemaligenverband, Sg)

Studien- und Berufswahlseminar im BiZ (u.a. Selbsterkundung / Interessentest / Daten-banken) (Frau Mannherz, AfA)
11 PoWi: Vor- und Nachbereitung des Betriebspraktikums /
Vor- und Nachbereitung der Hochschulbesuche
Schüleringenieurakademie (SIA)

Betriebspraktikum

Hochschulbesuche (Ostfalia, Universität Göttingen)
Tag der Studien- und Berufsorientierung (Studienfelderkundungen) (Frau Mannherz, AfA, PoWi)
12   Coachingprogramm „CHO1CE“ (fakultativ) (TU BS)

Assessmentcenter (fakultativ) (Barmer GEK)

Hochschulbesuche (HBK, TU Braunschweig)
Vortrag:„Was steht an im Jahrgang 12?“ (Frau Mannherz, AfA)

Berufsorientierungsmesse „Vocatium“ (Sg, Far)
13     Vortrag: „Mit mehr Sicherheit ins Studium“ (Frau Mannherz, AfA)

Studienfeldbezogener Beratungstest (SFBT)