Erreichbarkeit und Mobilität

Hier erfahren Sie Wissenswertes über Dinge rund um die Mobilität: wie erreicht man das THG, welche Busse halten direkt an der Schule oder in angrenzenden Straßen, kann man mit dem Rad zum THG gelangen (natürlich kann man ...), welche Stellen in der Stadt sind auf dem Weg zum THG besonders gefährlich, was macht die FahrRad-AG, was hat es mit dem Projekt toter Winkel auf sich ....

 

Mit dem Rad zum THG

Das Rad - ein Fortbewegungsmittel erster Wahl: umweltfreundlich, gesund und flexibel ...

Natürlich erreicht man das THG super mit dem Rad - wie eigentlich alles in Wolfenbüttel.

Wer sich nicht sicher ist, kann sich den Radschulwegplan betrachten oder herunterladen, den wir gemeinsam mit der Stadt Wolfenbüttel für das THG entwickelt haben.

 

Gesamtflyer Radschulwegplan als PDF

Radschulwegplan_Theodor_Heuss_Gymnasium.PDF (418,9 KiB)

Streckennetz RAD zum THG als PDF

Radschulwegplan-hohe Auflösung.pdf (5,8 MiB)

Mit Bus (und Bahn) zum THG

Am THG lernen viele SchülerInnen auds dem Landkreis oder Ortsteilen, die per Rad doch etwas weit weg sind.

Für diese SchülerInnen steht das Bahn- und Busnetz der Region zur Verfügung.

Viele Busse fahren bis zum Kornmarkt und/oder am Bahnhof, die Bahn hält am Bahnhof. Vom Bahnhof sind es nur etwa 10min zu Fuß bis zu uns hinauf "auf den Berg".

Viele Buslinien fahren aber auch bis zum THG oder dicht an ihm vorbei - ein Blick in die Übersichten kann da helfen, sich einmal mit den verschiedenen Linien genauer auseinanderzusetzen!

 

Busverbindungen Grafik

busnetz_selbst.jpg (1,1 MiB)

Projekte und AGs rund um Mobilität

Am THG findet man eine ganze Reihe an Angeboten zum Thema Mobilität:

Die Fahrrad-AG werkelt im eigenen Werkstattkeller nicht nur an Rädern, sondern sie pflegt unsere eigene THG-Fahrrad-Flotte: Wir besitzen einen Bestand von ca. 20 bis 30 Rädern, die Lehrer und SChüler nutzen können. Sei es an Projekttagen, um zu Kooperationskursen an anderen Schulen zu fahren oder weil das eigene Rad gerade kaputtgegangen ist!

Wir sind sehr aktiv beim Stadtradeln Wolfenbüttel. 2019 belegten wir mit Abstand den Platz 1.

Das Projekt Toter Winkel ist ein Aspekt unseres Mobilitätscurriculums, in welchem verankert ist, an welchen Stellen im Schulleben die Verkehrserziehung eine Rolle spielt.